Lebensmittelversand

DHL will bis 2016 repubikdeckend online bestellbare Lebensmittel ausliefern. Unbestätigten Gerüchten nach soll bis 2020 auch eine bundesweite Paketzustellung möglich werden.

frohe weihnachten, deutsche Post, fuck you

Es ist heilig Morgen und ich erwarte ein Paket, na ja, ich hoffe, dass es zeitig ankommt. Um 14h im Briefkasten: gähnende Leere. Na ja, denn eben nicht. Ich bin ja so verpeilt, dass ich sogar an Feiertagen in Briefkasten gucke, und sonntags, und morgens nachdem ich abends geguckt hab und genau weiß, dass die Post noch nicht da war.

Am 27. in den Briefkasten geschaut: Lag ein gelber Zettel drin mit der Aussage, der Postmensch sei am 24.12. um 11h dagewesen. Dreckige Lüge, du faules Arschloch!!! Und ich kann mich nicht mal beschweren, denn immer wenn ich mich beschwere wirds schlimmer: erst beschwert, dass die nicht klingeln, sondern gleich die gelbe Karte reinschmeißen, da hat er denn nicht mehr die Karte reingeworfen, sondern die Pakete direkt in der Filiale abgegeben und wir mussten auf gut glück hinrennen und fragen, ob die was haben. War scheiße, weil es die Studienunterlagen vom Mann waren.

Nachher hab ich erfahren, dass Chibi extra mehr bezahlt hat, damit das Paket noch am 24. ankommt, was die Sache noch viel schlimmer macht.

Um es mit den Worten von „tickle me emo“ zu sagen: I hate you, I hate you, I HATE YOU!!!

Deutsche Post; oder die Jünger Satans

Wir wohnen in der vierten Etage, also verständlich, dass der Postmensch keinen Bock hat hochzulaufen. Darum hat der Spezialexperte beschlossen, die gelben Karten nur noch in den Briefkasten zu werfen. Ich hab mich beschwert: Danach hat er denn die Karten nicht mehr eingeworfen, sondern die Pakete in der Filiale abgegeben. Wir mussten denn auf gut Glück hin und fragen ob der was für uns hat. War damals bisl blöd, weil u.a. die Studierunterlagen vom Mann da drin waren.

Na ja, ich hab mich denn wieder beschwert, seither wirft er wenigstens die gelben Karten wieder ein.

Wir leben an der Stadtteilgrenze, das heißt, zur Hauptpost sind es etwa 800 Meter, aaaaaber, wir müssen in die Filiale, die gefühlte 2 km weit weg ist, man muss immer bergauf, es ist zum Kotzen. Ich also dahin, weil der Postmensch mal wieder verpasst hat zu klingeln (unsere Klingelanlage hat so einen Knopp, quasi „Klingeln in Abwesenheit“, der blinkt wenn man ein Klingeln verpasst hat).

Nun ja, bekommen habe ich denn das:

Na ja, Aussage von dem  Filialemenschen:

Das kam hier so an, nehmen Sies trotzdem?

Ja, hallo? Sicherlich, hab ich beim Internetauktionshaus ersteigert, was denkst du denn? Alta ..!

Scheinbar hat dem Postmenschen der Inhalt nicht gefallen, darum hat er sich denn doch entschlossen das Paket in der Filiale abzugeben. Dankesehr auch.

Vorher war ich noch beim Piercer meines Vertrauens, rief mich rein als er grad tattooviert hat und erzählt irgendnen Scheiß, guckt zwischendurch beiläufig auf mein Piercing, das ist perfekt, weiß ich 😉 und fragt mich nach ner halben Stunde, was ich denn eigentlich will. Ich wollte einen Plastikstab, weil ich meinen verloren hab (ich hab den 3 std später beimSaugstauben wiedergefunden, also hat sich voll gelohnt^^).

Was in dem Paket war? Ja, hab ja schon gesagt, hab ich im Internetauktionshaus ersteigert:

letzteres ist etwas unscharf, verzeihung.

Ich hab denn zum Mann gesagt, dass das ja eigentlich eine Hose für ihn sein, weil die keinen Schlag hat. Er hat mich ausgelacht, versteh ich nicht ganz, aber na ja, ich muss auch nicht immer alles verstehen.

Okeh, ich bin bei „the voice of Germany mit Chibi, Mann und Bier“

so far

tata