anonyme Kriegsführung

De Maizière, seines Zeichens Kriegsminister, macht mal wieder deutlich, wie wichtig es ist, dass die deutschen Soldaten in Kriegsgebieten Gegenden mit politischen Konflikten, bewaffnete Drohnen einsetzten um unbewaffnete Zivilisten Terroristen weg zu bomben, bevor die überhaupt sehen, dass da einer kommt.

Die Drohnen fliegen zur Zeit nu zur Aufklärungszwecken vor den Soldaten, um Bescheid zu geben wenn Terroristen auf irgendeinem Hügel sitzen. Geht es nach de Maizière, soll der Hügel dann auch gleich weggebommt werden.

Jetzt die Frage des Tages: Woran sieht de Maizière, ob die Menschen, die auf dem Hügel hocken, Zivilisten oder Terroristen sind? Na, na? Grundsätzlich scheint die Frage ganz egal, denn jeder Moslem ist ein potentieller Selbstmordattentäter.

Und wem das Ganze noch nicht suspekt genug ist, der kann sich ja noch mit der Tatsache beschäftigen, dass es sogar Stimmen gibt, die nicht nur fordern, dass deutsche Soldaten bewaffnete israelische Leasingdrohnen im Kampf für unsere Freiheit für Öl gegen den  Terrorismus einsetzen, sondern, die es als gefährlich ansehen den USA und Israel die Führungsrolle beim Drohnenbau zu überlassen. Deutschland muss unbedingt aufrüsten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s